Medaillensegen für den WSCA in Bremgarten | WSCA Online
14.11.2018

In der Nacht vom 29. auf den 30. Juli werden unsere Server modernisiert. Es wird zu einem Ausfall der ganzen Site (wsca.ch) von ca. 3 Stunden kommen. Möglicherweise werden anschliessend einzelnen Funktionen nicht sofort funktionieren. Wir werden die Site am 30. Juli so früh als möglich prüfen und allfällige Fehler beheben.

Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern (Originalvorlage) - 08.05.2018

Medaillensegen für den WSCA in Bremgarten

Für den Wasser-Sport-Club-Albis gab es am vergangenen Samstag am Piranha-Cup in Bremgarten 18 Medaillen zu verbuchen.

Gruppenfoto Am Morgen starteten die Rennen der Jahrgänge 2002-2005. Iloy Lamers aus Buttwil reichte es über die 100m Rücken sowie die 100m Lagen jeweils auf den 3 .Rang. Leandra Dupont aus Bünzen freute sich über Bronze der 100m Lagen. Nicht aufs Podest reichte es Yannic Petrovic aus Widen. Allerdings konnte er von den vier im Morgenprogramm  anwesenden WSCA-SchwimmerInnen seine persönlichen Bestzeiten am meisten halten, oder gar etwas unterbieten. Glücklich, nicht wie vor einigen Monaten an ihrem ersten Wettkampf disqualifiziert zu werden, war Merima Hafizovic aus Affoltern a.A.

Am Nachmittag massen sich die jüngeren SchwimmerInnen der Jahrgänge 2006-2009 und jünger. Das WSCA-Team war mit 7 SchwimmerInnen vertreten. Es war toll, eine Medaille nach der anderen gab es zu verbuchen. Julian Stöckli aus Aristau schwamm sich über die 50m Delfin, Rücken, Brust und Freistil gleich viermal zu Gold! Den 3.Rang belegte er über die 100m Lagen. Cédric Gurtner aus Jonen stand über die 50m Rücken und Freistil zuoberst auf dem Podest. Bronze gab es für ihn über die 100m Lagen. Die 50m Delfin und Rücken beendete Cora Bollier aus Hedingen auf dem 2. Rang. Für die 50m Freistil reichte es ihr für Bronze. Der aus Bonstetten kommende Alessio Chechele stand über die 50m Rücken und Freistil für Bronze auf dem Podest. Ebenfalls Bronze gab es für Lea Keller aus Muri über die 50m Delfin und Brust. Leider musste sich Leonie Bollier aus Hedingen gleich zweimal mit dem 4. Rang begnügen-jedoch ist auch das eine tolle Leistung. Auch ohne Medaille musste sich Louisa Ackermann aus Hedingen zufrieden geben. Sie zeigte aber, dass ein Wettkampftag auch so mit einem Lächeln zu Ende gehen kann-Spass mit den Vereinskolleginnen/Kollegen ist auch eine Bereicherung!

Renate Spagnoletti

Verwandte Themen